Die letzten Viertelfinalisten

Achtelfinale
Schweden – Schweiz 1:0
Kolumbien – England 3:4 n.E.

Zu spät zu wenig

Insgesamt gesehen spielten die Schweizer etwas besser, schafften es allerdings erst zu spät ein Schippchen draufzulegen und sich so einige Torchancen herauszuarbeiten. Nach spät kommt bekanntlich zu spät und so gelang es nicht, die Führung der Schweden auszugleichen.
Somit zieht mit Schweden ein griechischer Hauch der EM 2004 ins Viertelfinale ein.

England schreibt Geschichte

Obwohl England hinter seinen Möglichkeiten blieb, gelang dennoch die zwischenzeitliche Führung. Kolumbiens Ausgleich fällt in die Kategorie „schmeichelhaft“, hatte die Mannschaft doch außer Fouls und Lamentieren kaum etwas zu bieten. Das brachte England völlig aus dem letzten Rest des Konzeptes und man rettete sich ins Elfmeterschießen.
Dort gelang es England endlich seinen Fluch zu brechen und erstmals in seiner Geschichte ein WM-Elfmeterschießen für sich zu verbuchen. – Gratulation!

Die Viertelfinals stehen fest. Schweden trifft auf England und nach wie vor sind einige Überraschungen möglich, stehen doch einige unerwartete Mannschaften in der Runde der letzten 8.


 

Share this Post: