Allez les bleus!

Halbfinale
Frankreich – Belgien 1:0

Nachbartreffen

In der Vergangenheit war es oft so, dass die Qualität der Spiele in dem Maße nachließ, um je mehr es ging. Das wird wahrscheinlich der Grund sein, warum viele sich ein tolles Spiel erhofft, aber nicht wirklich damit gerechnet hatten.
Fazit vorweg: so schlecht war es nicht. So ein Feuerwerk allerdings auch nicht. Frankreich auf der Bremse, Belgien im ungewohnten Aufbauspiel. Beide versuchten eine Taktik zu spielen, die dem Gegner nicht liegt, was zur Folge hatte, dass die meiste Zeit in einem Respektabstand zum 16er von links nach rechts und wieder zurück gespielt wurde, ohne eine Lücke in der Abwehr zu finden.
Dennoch gelang es beiden mal mehr mal weniger Chancen zu kreieren, was nur den Franzosen einmal zum Glück gereichte und das war‘s auch schon.

Belgien steht im Spiel um Platz 3, was auch so schon ein Riesenerfolg für das kleine Land ist. Enttäuschung auf das verpasste Finale wiegt auf jeden Fall erst einmal mehr, denn wenn man schon mal so weit ist, will man auch ganz hinauf zum Gipfel.

Die Franzosen rechnen sich zu Recht Chancen auf den 2. Titel aus, gehen sie doch in jedem Fall als Favoriten ins Finale, ob es nun gegen England oder Kroatien geht. Allez les bleus!


 

Share this Post: